Month: Februar 2021

Wie sich Studenten im heißen Sommer abkühlen

An Tagen, an denen das Wetter unerträglich warm sein wird, gibt der Nationale Wetterdienst einen Hitzehinweis, eine Hitzewarnung oder eine Hitzewarnung heraus. Eine Hitzewarnung zeigt an, dass warme Bedingungen auf dem Weg sind, während sowohl Hitzewarnungen als auch Hitzewarnungen besagen, dass extreme Temperaturen bereits eingetroffen sind. Halten Sie sich an Tagen mit einem Hitzehinweis oder einer Hitzewarnung in geschlossenen Räumen auf, und wenn Sie nach draußen gehen müssen, treffen Sie besondere Vorsichtsmaßnahmen.

Tragen Sie Sonnenschutzmittel

Bei hellhäutigen, hellhaarigen Menschen dauert es nur 15 Minuten, bis sie einen Sonnenbrand bekommen. Bei Menschen mit dunklerer Haut und dunklem Haar dauert es vielleicht länger, bis sie den ersten Brand bekommen, aber sie sind nicht immun. Jeder Mensch, unabhängig von seiner Hautfarbe, ist durch Sonneneinstrahlung dem Risiko von Hautkrebs ausgesetzt. Das Tragen von Sonnenschutzmittel (mindestens LSF 30) auf allen exponierten Hautstellen, wenn Sie sich im Freien aufhalten, verhindert Verbrennungen und schützt Ihre Haut vor schädlichen UVA- und UVB-Strahlen. Um die gesamte Haut Ihres Körpers zu bedecken, sollten Sie eine Menge Sonnenschutzmittel verwenden, die ein ganzes Schnapsglas füllen würde. Vergessen Sie nicht, auch Ihre Fußsohlen, Ihre Hände und Ihre Ohren mit Sonnenschutzmittel einzucremen. Diese Bereiche werden oft übersehen, sind aber genauso anfällig für Hautkrebs wie alle anderen Körperteile. Und, schützen Sie Ihre Lippen! Kaufen Sie einen Lippenbalsam, der Sonnenschutzmittel enthält, und verwenden Sie ihn häufig. Sonnenschutzmittel sollte alle zwei Stunden oder nach dem Schwimmen oder Schwitzen aufgetragen werden.

Hinweis: Sonnenschutz sollte das ganze Jahr über getragen werden, nicht nur im Sommer. Schnee reflektiert das Sonnenlicht auf die gleiche Weise wie Wasser und Sand, daher ist es möglich, im Winter einen Sonnenbrand zu bekommen. Die Sonnenstrahlen können auch an bewölkten Tagen den Boden erreichen, was bedeutet, dass Sie nicht völlig sicher sind, nur weil es bewölkt ist.

Trinken Sie viel Wasser

Auch wenn Sie sich nicht durstig fühlen, trinken Sie weiter. Wenn Sie heiß sind, verlieren Sie durch Schwitzen schneller Wasser, als Sie es durch Trinken aufnehmen können. Schwitzen ist auch die Art und Weise, wie sich der Körper abkühlt, daher werden Sie weiterhin Wasser trinken, um weiter zu schwitzen. Beides hilft Ihnen, sich an heißen Sommertagen abzukühlen, einer Dehydrierung vorzubeugen und einen Hitzeschlag zu vermeiden. Wenn Sie wissen, dass Sie an einem heißen Tag Zeit im Freien verbringen werden, trinken Sie Wasser, bevor Sie nach draußen gehen alternativ helfen auch elektrische Eiscrusher. Ein elektrischer Eiscrusher kühlt mit Eiswürfeln die Getränke, Eiscrusher gibt es hier im Test: https://www.eiswuerfelmaschinetest.net/elektrischer-eiscrusher/. Auf diese Weise sind Sie bereits hydriert und Ihr Körper wird nicht versuchen, die Flüssigkeitszufuhr aufzuholen, nachdem er bereits begonnen hat, durch das Schwitzen Wasser zu verlieren. Sie sollten auch eine Wasserflasche bei sich tragen, da der Zugang zu Wasser Sie dazu anregt, den ganzen Tag über zu trinken. Sie wissen, dass Sie genug trinken, wenn Ihr Urin blassgelb ist oder die gleiche Farbe wie Wasser hat.

Vermeiden Sie Alkohol und koffeinhaltige Getränke

Anstatt Sie zu hydratisieren, dehydrieren Alkohol und Koffein Sie eher. Alkohol und Koffein sind harntreibend, d. h., sie fördern die Harnausscheidung. Selbst wenn Sie vorher viel Flüssigkeit zu sich genommen haben, werden Sie an einem heißen Tag durch diese Art von Getränken schnell dehydriert. Darüber hinaus können koffeinhaltige Getränke Ihre Herzfrequenz erhöhen und dazu führen, dass Sie benommen oder ohnmächtig werden; diese Symptome ähneln denen, die durch einen Hitzeschlag verursacht werden. Alkoholische Getränke verändern tatsächlich die Fähigkeit Ihres Körpers, seine Temperatur zu regulieren. Sie mögen sich nach einem alkoholischen Getränk kühler fühlen, aber das ist ein künstliches Gefühl; das Trinken von Alkohol während einer Hitzewelle kann schnell zu Hitzeerschöpfung oder Hitzeschlag führen. Wasser, Saft, Milch und Sportgetränke sind die beste Wahl, um an Sommertagen hydriert zu bleiben.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Lichtschutzfaktor

Quelle: www.eiswuerfelmaschinetest.net